Vellahner SV – Stralsunder HV 27:34

Niederlage für die VSV-Damen
Vellahner SV – Stralsunder HV, 27:34 (12:17)

Der vergangene Sonntag hielt für die Vellahnerinnen den nächsten Auftritt vor heimischen Publikum bereit. Gegen die Gäste aus Stralsund starteten die VSV-Damen mit einem starken Kreisläuferspiel und weiteren guten Alternativen im Angriff. Bis zum 9:13 (24.) blieb man in Schlagdistanz. In der Folge haderten die Vellahnerinnen mit ihrer Abwehrleistung. Die
Stralsunderinnen nutzten dies mit einem dynamischen Aufbauspiel, welchem die VSV-Damen kaum Lösungen in der Defensive entgegensetzen konnten. Somit war es den Gästen möglich, sich Schritt für Schritt weiter abzusetzen. Die Vellahnerinnen konnten ihr Spiel nun auch dynamischer gestalten und so zu leichten Toren kommen. Trotz der guten Torwartleistung verhinderte die über weite Strecken löchrige Abwehr eine Aufholjagd. Somit müssen sich die VSV-Damen in einem sehr fairen Spiel letztlich mit 27:34 (60.) geschlagen geben.

Dicomy, Kohrs, Weiß (5), Balfanz (1), Rottschlak (12/5), Böhm, Homberger, Rump (1),
Hildwein, Mittig (8/3), Schlie, Voshage